Kreativwirtschaft - ein Handlungsfeld für die Politik?

(Kommentare: 0)

Die Interessenvertretung der Kreativwirtschaft Hamburg Hoch 11 e.V. lädt ein zur Podiumsdiskussion „Kreativwirtschaft – ein Handlungsfeld für die Politik?“ am 26. August um 20:00 Uhr im MakerHub, Große Bergstraße 160.

Es diskutieren:

* Ingo Egloff (SPD)

* Herbert Schulz (Die Linke)

* Burkhardt Müller-Sönksen (FDP)

* Anjes Tjarks (B90/ Die Grünen)

* Dietrich Wersich (CDU)

Moderation: Lu Yen Roloff

Um besser planen zu können, wird um eine freiwillige kostenlose Anmeldung gebeten. Online-Anmeldung: http://www.amiando.com/podiumsdiskussion_kreativwirtschaft.html

Zurück