Jazz Federation Hamburg e.V. - Neuanfang und Neuaufstellung des Vereins

(Kommentare: 0)

Aus der Pressemitteilung:

In den Vorstand des Jazz Federation e.V. wurden gewählt:
1. Vorsitzender: Günter Muncke, Aufgaben: Kaufmännischer Vorstand, Außenbeziehungen der JFH
1. Stellvertr. Vorsitzender: Sebastian Gille, Aufgabe: Künstlerischer Vorstand
2. Stellvertr. Vorsitzender: Hans-Ulrich („Uli“) Frank, Aufgabe: Betriebsvorstand
Schatzmeister: Rainer Tormin, Aufgabe: stellvertretender Kaufmännischer Vorstand
Schriftführerin: Renate Kerntopp, Aufgabe: Schriftführung
Beisitzer: Giorgi Kiknadze, Philipp Steen, Volker Reckeweg; Aufgabe: stellvertr. Künstlerischer Vorstand

Der neue Vorstand spiegelt eine hervorragende Mischung aus alt und jung, aktiven Musikern und Organisations- erfahrenen „Vereinsprofis“ wider, die jetzt alle mit großem Enthusiasmus an die Arbeit gehen.

Im Workshop wurde intensiv diskutiert, immer unter der Fragestellung: Was kann und will die Jazz Federation für die Zukunft des Jazz in Hamburg leisten?
Eindeutiges Ergebnis: Wir müssen ein klares und überzeugendes Konzept zur musikalischen Ausrichtung und für eine neue Spielstätte ausarbeiten, um dieses dann mit den Mitgliedern und später mit der interessierten Öffentlichkeit zu diskutieren.

Der Verein Jazz Federation e.V. wird sich also mittelfristig um eine neue Spielstätte bemühen, ist aber auch froh und dankbar, dass es gelungen ist, bis auf weiteres den LIVE Club an der Fruchtallee 36 als Spielstätte zu gewinnen. Dort werden ab der 1. Juli-Woche mittwochs die Jam Session und ab 1. September sonntags jeweils 21 Uhr Konzerte (wie vom Birdland her gewohnt: beide eintrittsfrei für Mitglieder) stattfinden können. Programm-Informationen wie bisher mit Handzettel, ferner über die Homepage des Music Club Live (http://www.music-club-live.de/index.php?page=home) und die noch in Entwicklung befindliche neue Homepage der JFH.

Zurück