Wettbewerb Music Works

(Kommentare: 0)

KreativgesellschaftDie Musikwirtschaft wird seit Jahren vor große Herausforderungen gestellt. Digitalisierung und technische Neuerungen haben zu erheblichen Umbrüchen geführt. Aus den veränderten Marktbedingungen resultieren nicht nur Risiken, sondern auch Chancen. Um die Branche zu unterstützen, diese Chancen zu nutzen, wurde 2011 der Wettbewerb Music Works ins Leben gerufen.

Mit Music Works fördert Hamburg die Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle aus allen Bereichen der Hamburger Musikwirtschaft: Neben den zu gewinnenden Preisgeldern von insgesamt 50.000 Euro wird den Wettbewerbsteilnehmern begleitende Unterstützung in Form von Beratungsleistungen, Vernetzungsmöglichkeiten sowie der Schaffung von Öffentlichkeit angeboten. Die Preisträger können sich außerdem bei der Umsetzung ihres Geschäftsmodells bedarfsgerecht unterstützen lassen.

Teilnehmen können alle Akteure der Hamburger Musikbranche, die ein innovatives Geschäftsmodell verfolgen und in Hamburg ansässig sind. Bewerben kann man sich ab sofort, Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013.

Allen Bewerbern steht die Möglichkeit offen, sich im Bewerbungsverfahren qualifizierend beraten zu lassen.

Am 18.6. ab 17:30 Uhr findet für Interessierte eine Informationsveranstaltung zum Wettbewerb und dem Bewerbungsverfahren in den Räumen der Kreativ Gesellschaft (Hongkongstr. 5 / 3. Boden) statt. Anmelden kann man sich unter Tel.: 040/87 97 986-10 oder per E-Mail an jenny.kornmacher@kreativgesellschaft.org.

Der Wettbewerb Music Works wurde von der Hamburger Kulturbehörde initiiert und wird in Zusammenarbeit mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft durchgeführt. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Fachjury, die mit Vertretern aus Institutionen und Verbänden des Musiklebens besetzt ist.

Ausführliche Informationen und Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb "Music Works" unter www.kreativgesellschaft.org/musicworks

 

Zurück