Das waren die Jazz Open 2013

(Kommentare: 0)

Jazz OpenWas für ein rauschender 18. Geburtstag: Das waren die Jazz Open Hamburg 2013! Als in allen Belangen vielfältiges, harmonisches und ausgelassenes Festival werden uns die letzten beiden Tage am Konzertpavillon in Planten un Blomen noch lange im Gedächtnis bleiben. Vielen Dank an jeden einzelnen Künstler, ihr habt uns allesamt verzaubert! Vielen Dank an das großartige Publikum, das sich nicht mal durch den Regen hat einbremsen lassen! Vielen Dank an alle Helfer, die mal wieder alles reibungslos über beziehungsweise auf die Bühne gebracht haben. Fotos folgen bald! Erste Reaktionen auf die Jazz Open gibts hier:

 

weiterlesen

Behörden veröffentlichen Machbarkeitsstudie

(Kommentare: 0)

HamburgVor zwei Jahren wurde sie erstellt und lange unter Verschluss gehalten: Die Behörden veröffentlichten nun endlich die "Machbarkeitsstudie zum Konzept einer „HfMT Academy of Jazz, Pop & Contemporary Music“ in der Freien und Hansestadt Hamburg." Hier könnt ihr die Studie einsehen: Klick!

weiterlesen

Jazz Open Hamburg - der Countdown läuft

(Kommentare: 0)

Endlich volljährig: am 22. und 23. Juni findet die 18. Ausgabe der Jazz Open Hamburg statt. Zehn Live-Acts verorten am Wochenende wieder das Zentrum des Hamburger Jazz im Grünen und erobern den Musikpavillon in Planten un Blomen. Das Programm reicht von Gipsyswing, über Wagner-Wallküren bis zu den Preisträgern des Jugend Jazzt Wettbewerbs – ein spannendes Wochenende.Das Programm und Bandbeschriebungen findet Ihr rechts auf dieser Seite.

weiterlesen

Expertenpanel mit Peter Schulze

(Kommentare: 0)

Änderung der Panel-Teilnehmer!

Das Jazzbüro Hamburg lädt ein:
Jazzclub adé, es leben die Jazzreihen? – Expertenpanel läutet die Jazz Open Hamburg ein

*** Wir freuen uns, dass wir Peter Schulze für das Panel gewinnen konnten. Herr Michalke musste aus persönlichen Gründen leider kurzfristig absagen. ***

weiterlesen

Wettbewerb Music Works

(Kommentare: 0)

KreativgesellschaftHamburg sucht innovative Geschäftsmodelle aus der Hamburger Musikwirtschaft: Der Wettbewerb MUSIC WORKS wird zum dritten Mal durchgeführt.

Mit Music Works fördert Hamburg die Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle aus allen Bereichen der Hamburger Musikwirtschaft: Neben den zu gewinnenden Preisgeldern von insgesamt 50.000 Euro wird den Wettbewerbsteilnehmern begleitende Unterstützung in Form von Beratungsleistungen, Vernetzungsmöglichkeiten sowie der Schaffung von Öffentlichkeit angeboten. Die Preisträger können sich außerdem bei der Umsetzung ihres Geschäftsmodells bedarfsgerecht unterstützen lassen.

Teilnehmen können alle Akteure der Hamburger Musikbranche, die ein innovatives Geschäftsmodell verfolgen und in Hamburg ansässig sind. Bewerben kann man sich ab sofort, Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013.

Am 18.6. ab 17:30 Uhr findet für Interessierte eine Informationsveranstaltung zum Wettbewerb und dem Bewerbungsverfahren in den Räumen der Kreativ Gesellschaft (Hongkongstr. 5 / 3. Boden) statt. Anmelden kann man sich unter Tel.: 040/87 97 986-10 oder per E-Mail an jenny.kornmacher@kreativgesellschaft.org.

weiterlesen