Zwei Radio Tipps

(Kommentare: 0)

files/jazzbuero/Jazz In Hamburg/Jazzinitiativen/Nachrichten_Bilder/cnirbs_pressefoto.jpgAuf NDR Info ist täglich Jazz zu hören zwischen 22:05 bis 23:00 Uhr und Samstags bereits ab 20:15 Uhr.
Auf das Programm der kommenden Samstage möchten wir kurz hinweisen:

Sa. 28.03. 22:05Uhr NDR Info ENSEMBLE DU VERRE
Sa. 04.04. 22:05 Uhr NDR Info CNIRBS

Mehr Infos hier: www.ndr.de/jazz

Jazz und Revolution

(Kommentare: 0)

files/jazzbuero/Jazz In Hamburg/Jazzinitiativen/Nachrichten_Bilder/Jazz_und_Revolution_Logo.jpgDer preisgekrönte Hamburger Jazzverein „Jazzlife e.V.“ veranstaltet 2015 eine neue Jazzreihe namens „Jazz und Revolution“

Die Doppelkonzerte der Jazzreihe finden von August bis Dezember 2015 an jedem ersten Freitag des Monats im Centro Soziale im Schanzenviertel, Sternstraße 2, statt. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Jazzreihe hat das Ziel innovative, zeitgenössische und avantgardistische Jazzmusik zu fördern, junge Musiker_Innen eine Möglichkeit zu bieten ihre Musik im Rahmen bezahlter Auftritte zu präsentieren und die junge Hamburger Jazz- und Musikszene nach innen und aussen besser zu vernetzten. Interessierte Musiker_Innen bis 35 Jahre können sich bis zum 01.04.2015 bei Jazzlife e.V. für ein Konzert in der Reihe bewerben.

Die Ausschreibung und weitere Infos finden Sich auf der Webseite von Jazzlife e.V. unter www.jazzlife.info

weiterlesen

Hamburger Jazzpreis geht an Sebastian Gille

(Kommentare: 0)

files/jazzbuero/Kalender/Kuenstler/Portraits/Gille.jpgFür seine besonderen künstlerischen Verdienste sowie sein Engagement für die Jazzszene erhällt der Saxophonist Sebastian Gille den mit 10 000 Euro dotierten Hamburger Jazzpreis. In der Sprache der Jury: «Sebastian Gille ist mittlerweile eine der wichtigsten Stimmen des aktuellen Jazz in Hamburg. Als Komponist und Solist verfügt er mit seinen 32 Jahren bereits über eine erstaunliche musikalische Reife». Gelobt wird seine vorzügliche Technik, seinen individuellen und damit unverwechselbaren Ton wie auch sein Schaffen als Schöpfer origineller und zeitgemässer Kompositionen.
Verliehen wird der Preis am Elbjazz-Festival am 30. Mai 2015 mit anschliessendem Preisträgerkonzert - selbstverständlich mit Sebastian Gille am Sax.

ELB JAZZ LINK