Freihandelsabkommen – Risikopotenziale für den Kulturbereich?

(Kommentare: 0)

Themenabend des Landesmusikrates Hamburg am 16. Oktober 2016

Der Präsident des Deutschen Kulturrates, Prof. Christian Höppner (Berlin, zugleich Generalsekretär des Deutschen Musikrates), ist ein sachkundiger Kenner der Materie und hat seine Teilnahme als Referent zugesagt.
 
Termin: Freitag, 16. Oktober 2015, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort:Hamburger Bücherhallen
Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz), 20097 Hamburg
 
Die Verhandlungen auf europäischer Ebene über die geplanten transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und TISA treten in den letzten Monaten dieses Jahres auf die Zielgerade ein und der Landesmusikrat Hamburg ist in Sorge, dass die öffentliche Aufgabe der Kulturförderung tendenziell privatisiert wird, wenn künftig überwiegend kommerzielle Interessen die föderal geprägte Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturlandschaft bestimmen.

weiterlesen

THE URBAN ACADEMY GEWINNT DEN NACHWUCHSPREIS JAZZ HOCH IM KURS

(Kommentare: 0)

Stefan Knoll, Leiter der Deutschen Bank Hamburg, überreichte der Band THE URBAN ACADEMY einen Scheck über 5000.- Euro. Das Preisgeld wird die Gruppe, die ihre Musik selbst produziert und aufnimmt, für neue Veröffentlichungen nutzen. „Eine Investition in die Zukunft Musik“, genau das war und ist die Intention des Preises JAZZ HOCH IM KURS.

weiterlesen

Nachwuchspreis Jazz hoch im Kurs

(Kommentare: 0)

Die Bands für das Wettbewerbskonzert am Dienstag, den 06. Oktober 2015 um 19:00 Uhr im Resonanzraum an der Feldstraße stehen fest ! Es treten an: 
Clara Haberkamp Trio  / Kalis / The Urban Academy

weiterlesen

JAZZ MATTERS - TRADITIONAL MEETS MODERN VOL II

(Kommentare: 0)

es spielen:

ABBI HÜBNERS LOW DOWN WIZARDS und CHRISTOPHE SCHWEIZER QUARTETT

EINE KLEINE JAZZMUSIK und INGOLF BURKARDT & JAZUL

weiterlesen

Hamburger Labelförderung – Antragstellung noch bis zum 12. Oktober möglich

(Kommentare: 0)

Die Fördergelder können für den Produktionsprozess (zum Beispiel Aufnahme, Mix, Mastering) oder das Marketing beziehungsweise die Promotion (zum Beispiel Artwork/Design, Fotos/Videos, Print/Radio/Online/TV) verwendet werden. Anträge können noch bis zum 12. Oktober 2015 gestellt werden

weiterlesen